Pressemeldung

VISPIRON wird mit Fahrtenbuch Management System CARSYNC-LOG für den Telematik-Award 2014 nominiert


Das Münchner Technologieunternehmen VISPIRON zählt mit dem telematikbasierten Fahrtenbuch Management System CARSYNC-LOG zu den Top Telematik-Lösungen im deutschsprachigen Raum. Aus insgesamt 252 Bewerbungen wurden alle Lösungen nominiert, die von der unabhängigen Fachjury die Gesamtnote „gut“ bis „sehr gut“ erhielten. Die Verleihung des Telematik-Awards 2014 findet am 29. September 2014 auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover statt.

CARSYNC-LOG ist eine Systemlösung, die auf einer im Fahrzeug verbauten Telematik-Box beruht. Durch den Anschluss an die Fahrzeugelektronik (CAN-BUS) können sämtliche Fahrtdaten manipulationssicher und ohne Medienbruch an ein Webportal übertragen werden. Von dort aus können sowohl Fahrer als auch Flottenmanager die Daten bearbeiten und auswerten. Das auf dieser Grundlage entwickelte elektronische Fahrtenbuch wird von Finanzämtern anerkannt. Die elektronische Führerscheinkontrolle lässt sich problemlos kombinieren und gewährleistet die Rechtssicherheit für alle Flottenverantwortliche. Module wie Poolwagenbuchung und der selbstentwickelte elektronische Schlüsselschrank schaffen optimale Voraussetzungen für Corporate Carsharing Konzepte. Zahlreiche Auswertungsfunktionen und Statistiken zur Optimierung und Steuerung des Fuhrparks können individuell erzeugt werden und führen zu einem deutlich umwelt- und materialschonenderen Fahren.

„VISPIRON hat in den letzten Jahren die Modulfamilie CARSYNC-LOG stetig optimiert und weiterentwickelt. Mit der Nominierung zum Telematik-Award wird diesen Anstrengungen Rechnung getragen. Wir freuen uns darüber sehr und sehen uns darin bestärkt, auch weiterhin alle Maßnahmen zu ergreifen, die einen Mehrwert für unsere Kunden bedeuten.“, äußert sich die Marketingleitung des Unternehmens.


VISPIRON in Kürze


Das Technologieunternehmen VISPIRON gliedert seine Geschäftstätigkeit in die vier Bereiche Messtechnik, Energy, Flottenmanagement und Engineering. Die ROTEC Messtechnik wird weltweit seit über 25 Jahren im Bereich der Drehschwingungsanalyse von Motoren, Getrieben oder Turbinen eingesetzt. In der Sparte Energy werden Modul-Montagesysteme entwickelt und schlüsselfertige Photovoltaik-Kraftwerke der Megawattklasse sowie Pumpspeicherkraftwerke gebaut. Im Segment Flottenmanagement wird ein Fahrtenbuch Management System angeboten. Die Einheit Engineering ist mit den Schwerpunkten Elektrotechnik und Informationstechnologie Entwicklungspartner zahlreicher Industrieunternehmen. Die VISPIRON betreut über 200 Kunden an nationalen und internationalen Standorten.

Pressekontakt
carolin.cavadias(at)vispiron.de
Tel. +49 (0)89 45 24 50 017


Kontakt

Carolin Cavadias
+49 89 45 24 50 017
carolin.cavadias(at)vispiron.de