Pressemeldung

VISPIRON nach DIN ISO 9001 und 14001 zertifiziert


München, Dezember 2014
VISPIRON ENGINEERING hat die Zertifizierung nach DIN ISO 14001:2004 erhalten. Die internationale Norm enthält Festlegungen und Forderungen an ein Umweltmanagementsystem. Dazu gehören zahlreiche Anforderungen zu verschiedenen Bereichen des Umweltmanagements, unter anderem zu Ökobilanzen, Umweltkennzahlen bzw. Umweltleistungsbewertung. Mit dem Erhalt der Zertifizierung belegt VISPIRON, dass eine betriebliche Umweltpolitik, Umweltziele und ein entsprechendes Managementsystem aufgebaut wurden.

Auch das Zertifikat über die DIN ISO 9001:2008 wurde neu ausgestellt. Die DIN Norm beschreibt, welchen Anforderungen das Managementsystem eines Unternehmens genügen muss, um einem bestimmten Standard bei der Umsetzung des Qualitätsmanagements zu entsprechen. Damit können entscheidende Verbesserungen in der Organisation erreicht werden. So werden z.B. wiederkehrende Arbeitsabläufe geregelt, Verantwortungen festgelegt, der Informationsfluss an internen und externen Schnittstellen organisiert und Prüfungen zur Sicherung der Qualität von Arbeitsschritten durchgeführt.

VISPIRON in Kürze


Das Technologieunternehmen VISPIRON gliedert seine Geschäftstätigkeit in die vier Bereiche Messtechnik, Energy, Flottenmanagement und Engineering. Die ROTEC-Messtechnik wird weltweit seit über 25 Jahren im Bereich der Drehschwingungsanalyse von Motoren, Getrieben oder Turbinen eingesetzt. In der Sparte Energy werden Modul-Montagesysteme entwickelt und schlüsselfertige Photovoltaik-Kraftwerke und Pumpspeicherkraftwerke der Megawattklasse gebaut. Im Segment Flottenmanagement wird ein Fahrtenbuch Management System angeboten. Die Einheit Engineering ist mit den Schwerpunkten Elektrotechnik und Informationstechnologie Entwicklungspartner zahlreicher Industrieunternehmen

Pressekontakt
carolin.cavadias(at)vispiron.de
089/45 24 50 017


Kontakt

Carolin Cavadias
+49 89 45 24 50 017
carolin.cavadias(at)vispiron.de