Pressemeldung

VISPIRON jetzt auch nach ISO EN 9100 zertifiziert


München, 05.01.2012

Nachdem die VISPIRON AG erst Ende 2011 für die Business Unit Engineering die Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2008 erfolgreich abgeschlossen hat, erhielt das Unternehmen nun auch das Zertifikat ISO EN 9100.
Die Norm definiert umfassende Qualitätsmanagementsysteme für Lieferanten der Luft- und Raumfahrtindustrie auf der Grundlage des allgemeinen Qualitätsstandards EN ISO 9001. Die Normenreihe unterscheidet verschiedene Lieferantentypen der Luft- und Raumfahrt. Mit EN 9100 wird der Bereich Konstruktion, Entwicklung, Produktion, Montage und Wartung abgegolten.
Der Geltungsbereich des Zertifikats ist auf die Erbringung von Ingenieurdienstleistungen in den Bereichen IT und Elektrotechnik für die Luft- und Raumfahrtindustrie ausgestellt.

VISPIRON in Kürze

Das Technologieunternehmen VISPIRON gliedert seine Geschäftstätigkeit in die vier Bereiche Engineering, Messtechnik, Energy und Flottenmanagement. Die Einheit Engineering ist mit den Schwerpunkten Elektrotechnik und Informationstechnologie Entwicklungspartner zahlreicher Industrieunternehmen. ROTEC-Messtechnik wird weltweit seit über 20 Jahren im Bereich der Drehschwingungsanalyse von Motoren, Getrieben oder Turbinen eingesetzt. In der Sparte Energy werden Modul-Montagesysteme entwickelt und schlüsselfertige Photovoltaik-Kraftwerke der Megawattklasse gebaut. Im Segment Flottenmanagement wird ein Fahrtenbuch Management System entwickelt und vertrieben. Die VISPIRON AG betreut über 200 Kunden an nationalen und internationalen Standorten.

Pressekontakt
carolin.cavadias(at)vispiron.de
Tel. +49 (0)89 45 24 50 017


Kontakt

Carolin Cavadias
+49 89 45 24 50 017
carolin.cavadias(at)vispiron.de