Pressemeldung

VISPIRON erhält Zertifizierung zum „Ausgezeichneten Arbeitgeber für Ingenieure“


München, 20. Februar 2014
VISPIRON erhält vom TÜV Rheinland und den VDI Nachrichten das Zertifikat „Ausgezeichneter Arbeitgeber für Ingenieure 2014“.  Die Zertifizierung ist das Ergebnis einer aufwändigen Unternehmensprüfung bei der unter anderem innerbetriebliche Organisation, Personalpolitik, Einkommen, Sozialleistungen, Personalmanagement und Unternehmensethik in einem Audit erfasst werden. Darüber hinaus werden die beschäftigten Ingenieure im Unternehmen anonym zu Aufgabenstellungen, Karrieremöglichkeiten, Personalpolitik und Arbeitsklima befragt.

„Wir haben uns ganz bewusst für diese Zertifizierung entschieden, weil wir durch die eingehende Prüfung durch das externe Audit Verbesserungspotentiale ermitteln wollten“, meint Firmengründer und Geschäftsführer Amir Roughani. „Dass wir auf Anhieb zertifiziert werden, freut uns sehr.  Die Anstrengungen und Bemühungen der letzten Jahre, als attraktiver Arbeitgeber, auch und gerade für Ingenieure, wahrgenommen zu werden, machen sich damit bezahlt.“ Ausruhen wird sich der junge Unternehmer, der Ende letzten Jahres unter anderem eine betriebsinterne Kinderbetreuung eröffnet hat, nicht. „Es gibt immer Verbesserungsmöglichkeiten und neue Wege, die wir prüfen und umsetzen werden“, erklärt Roughani, der bereits vielfach für seine Unternehmensentwicklung und Unternehmenskultur ausgezeichnet wurde.

Die bei VISPIRON beschäftigen Ingenieure haben besonders die „kollegiale Arbeitsatmosphäre, die flexiblen Arbeitszeiten, das eigenverantwortliche Arbeiten und das Angebot der betrieblichen Altersvorsorge“ bei der Befragung hervorgehoben. Außerdem fanden das „solide Investitionsvolumen, die moderne Organisationsstruktur und die guten Sozialleistungen“ positive Beachtung.

VISPIRON gehört damit zu den wenigen Arbeitgebern für Ingenieure, die das Siegel erhalten konnten.

VISPIRON in Kürze

Das Technologieunternehmen VISPIRON gliedert seine Geschäftstätigkeit in die vier Bereiche Messtechnik, Energy, Flottenmanagement und Engineering. Die ROTEC-Messtechnik wird weltweit seit über 25 Jahren im Bereich der Drehschwingungsanalyse von Motoren, Getrieben oder Turbinen eingesetzt. In der Sparte Energy werden Modul-Montagesysteme entwickelt und schlüsselfertige Photovoltaik-Kraftwerke und Pumpspeicherkraftwerke der Megawattklasse gebaut. Im Segment Flottenmanagement wird ein Fahrtenbuch Management System angeboten. Die Einheit Engineering ist mit den Schwerpunkten Elektrotechnik und Informationstechnologie Entwicklungspartner zahlreicher Industrieunternehmen.

Die VISPIRON betreut über 200 Kunden an nationalen und internationalen Standorten.

Pressekontakt
carolin.cavadias(at)vispiron.de
Tel. +49 (0)89 45 24 50 017


Kontakt

Carolin Cavadias
+49 89 45 24 50 017
carolin.cavadias(at)vispiron.de