Pressemeldung

VISPIRON erhält Auszeichnung für vorbildliches Bildungs- und Talentmanagement


Der Deutsche Bildungspreis 2014 kürt nicht nur die Gewinner in sechs Kategorien, sondern auch die Unternehmen, die das Audit Bildungs- und Talentmanagement erfolgreich absolviert haben. Damit gehören sie zu den Unternehmen mit dem besten Bildungs- und Talentmanagementsystem in Deutschland

„Obwohl das Verständnis, betriebliche Bildung in den Unternehmen professionell zu managen, noch vergleichsweise jung ist, schreiten einige Vertreter mit viel Engagement voran und investieren in das Bildungs- und Talentmanagement der eigenen Mitarbeiter. Die Vorbildfunktion zeichnen wir mit dem Exzellenzsiegel aus“, so Anne Dreyer, Projektleiterin des Deutschen Bildungspreises bei der TÜV SÜD Akademie.


VISPIRON erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Dienstleister“. Die Jury lobte vor allem das sehr gut ausgearbeitete Bildungsmanagement und hob die individuelle Erfassung der Bildungsbedarfe und –ziele auf Mitarbeiterebene mit Hilfe von standardisierten Instrumenten besonders hervor. VISPIRON setze sich dabei intensiv mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen auseinander. Die unternehmenseigene Weiterbildungseinrichtung „V-Academy“ biete ein umfangreiches Leistungsportfolio an und berate zudem umfassend zu den Lernmöglichkeiten. Auf Seiten der IT-Infrastruktur sei die Arbeit mit digitalisierten Personalakten vorbildlich.


„Wir freuen uns sehr darüber, dass die Arbeit der letzten Jahre im Bereich Personalmanagement auf diese Art und Weise Anerkennung findet“, meint Carolin Gerling, HR-Leiterin der VISPIRON GRUPPE. „Wir stecken noch voller Ideen und Tatendrang. Einer der nächsten Schritte wird ein Bewertungssystem für Vorgesetzte sein. Parallel dazu suchen wir fortwährend nach attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiter. Gleichzeitig professionalisieren wir unsere Personalführungsinstrumente stetig.“, antwortet Carolin Gerling auf die Fragen nach den nächsten Zielen.


VISPIRON in Kürze


Das Technologieunternehmen VISPIRON gliedert seine Geschäftstätigkeit in die vier Bereiche Messtechnik, Energy, Flottenmanagement und Engineering. Die ROTEC Messtechnik wird weltweit seit über 25 Jahren im Bereich der Drehschwingungsanalyse von Motoren, Getrieben oder Turbinen eingesetzt. In der Sparte Energy werden Modul-Montagesysteme entwickelt und schlüsselfertige Photovoltaik-Kraftwerke der Megawattklasse sowie Pumpspeicherkraftwerke gebaut. Im Segment Flottenmanagement wird ein Fahrtenbuch Management System angeboten. Die Einheit Engineering ist mit den Schwerpunkten Elektrotechnik und Informationstechnologie Entwicklungspartner zahlreicher Industrieunternehmen. Die VISPIRON betreut über 200 Kunden an nationalen und internationalen Standorten.

Pressekontakt
carolin.cavadias(at)vispiron.de
Tel. +49 (0)89 45 24 50 017

 

 

 

 

 

 


Kontakt

Carolin Cavadias
+49 89 45 24 50 017
carolin.cavadias(at)vispiron.de