Pressemeldung

VISPIRON ENERGY mit weiterentwickelten Montagesystemen und ausgereiftem Leistungsportfolio „Wartung und Service“ auf der Intersolar 2014


Montagesysteme PARS und PIRMIN
Die beiden eigenentwickelten Montagesysteme PARS und PIRMIN sind in den vergangenen Jahren in zahlreichen Solarparks im In- und Ausland zum Einsatz gekommen. Sie unterscheiden sich in der ein- und zweireihigen Modulbelegung und eignen sich für alle gängigen Modultypen. Vor allem der einfache und schnelle Aufbau der Endlos-Konstruktion überzeugt: Nach dem Rammen der Fundamente werden Quer- und Längsträger mit gewindefurchenden Schrauben montiert. Schließlich werden die Module mittels Modulklemmen oder Schrauben befestigt. Die minimierten Aufbauschritte durch die Verwendung von nur drei Systemkomponenten erleichtern die Baustellenlogistik enorm. Durch die Einfachheit des Systems sind keinerlei Vorkenntnisse seitens der  Montagepartner erforderlich.

PV-Service und Wartung

Photovoltaik-Module sind auf eine Lebensdauer von 25 Jahren ausgelegt. Der konstant hohe Energieertrag kann über diesen Zeitraum nur mit einer fachgerechten Wartung sichergestellt werden. Oftmals verlangen Versicherungen und Hersteller bereits den Nachweis eines Wartungsvertrages zur Einhaltung von Garantieansprüchen. Vor diesem Hintergrund hat VISPIRON das Leistungsportfolio „Wartung und Service“ ausgebaut. Der VISPIRON-Check beinhaltet die Überprüfung der Anlagenkonfiguration, kontrolliert die Betriebsdaten und den Datenlogger und übernimmt die thermographische Vermessung des Generators. Im Paket „VISPIRON-Betriebsführung“ sind Fernüberwachungen mittels Monitoring-Portal und regelmäßige Vor-Ort-Überwachungen, Reparaturen und die kaufmännische Betriebsführung inbegriffen.

Mit einem kompetenten Team, das aus erfahrenen, auf Photovoltaik spezialisierten Ingenieuren besteht, erstellt VISPIRON Ertrags- und Thermographiegutachten und führt Anlagenabnahmen durch. Damit liefert das Unternehmen Investoren und Banken eine fundierte und verlässliche Grundlage für die Planung und Bewertung von PV-Anlagen.

VISPIRON in Kürze


Das Technologieunternehmen VISPIRON gliedert seine Geschäftstätigkeit in die vier Bereiche Messtechnik, Energy, Flottenmanagement und Engineering. Die ROTEC Messtechnik wird weltweit seit über 25 Jahren im Bereich der Drehschwingungsanalyse von Motoren, Getrieben oder Turbinen eingesetzt. In der Sparte Energy werden Modul-Montagesysteme entwickelt und schlüsselfertige Photovoltaik-Kraftwerke der Megawattklasse sowie Pumpspeicherkraftwerke gebaut. Im Segment Flottenmanagement wird ein Fahrtenbuch Management System angeboten. Die Einheit Engineering ist mit den Schwerpunkten Elektrotechnik und Informationstechnologie Entwicklungspartner zahlreicher Industrieunternehmen. Die VISPIRON betreut über 200 Kunden an nationalen und internationalen Standorten.

Pressekontakt
carolin.cavadias(at)vispiron.de
Tel. +49 (0)89 45 24 50 017

 

 

 

 

 

 


Kontakt

Carolin Cavadias
+49 89 45 24 50 017
carolin.cavadias(at)vispiron.de