Telematik im Unternehmen

Telematik im Unternehmen gehört die Zukunft.
Die CARSYNC Telematik macht das Fuhrpark-management effizienter und Logistik 4.0 möglich.
Telematik im Unternehmen gehört die Zukunft. Die CARSYNC Telematik macht das Fuhrparkmanagement effizienter und Logistik 4.0 möglich.

„Bisher verwenden nur weniger als 10 Prozent der Fahrzeuge Telematik-Vorrichtungen; bis 2020 sollen es bereits 90 Prozent sein, so der Plan der Automobilhersteller, Telekommunikations- und Internetanbieter.“

(Michael Velte, Vorsitzender des Vorstands des Verbandes markenunabhängiger Fuhrparkmanagementgesellschaften, in: Autoflotte | 09_2015, S.28)

Diese Aussage bezieht sich auf die Fahrzeughersteller und nicht auf die Fuhrparkfahrzeuge, die bereits auf Initiative des Fuhrparkverantwortlichen mit einem Telematik- oder Fuhrparksystem ausgestattet wurden, etwa einem elektronischen Fahrtenbuch oder eine elektronische Führerscheinkontrolle von CARSYNC.

 



Der Verband der markenunabhängigen Fuhrparkmanagementgesellschaften (VMF) und das Fraunhofer Institut für intelligente Analyse und Informationssystem (IAIS) haben im Jahr 2015 die „Big Data Telematik-Studie“ vorgestellt. Die Untersuchung hatte gezeigt, dass sich im Bereich Flottenmanagement vier Trends abzeichnen.

1.    Höhere Wirtschaftlichkeit
2.    Live-Services
3.    Sicherheit des Fahrers
4.    Innovativer Fahrerservice


Es ist kein Geheimnis: Viele Unternehmen und Betriebe haben bereits das Fuhrparkmanagement digitalisiert. Damit senken die Unternehmen Kosten und haben gegenüber ihren Mitbewerbern einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Logistik 4.0: Jeder Dritte Fuhrparkleiter in Europa nutzt Telematik im Flottenmanagement

Laut der Dataforce Telematik Analyse 2016 nutzen von den mehr als 1.500 befragten Fuhrparkleiter fast 20 Prozent ein Telematik- und/oder Fuhrparkmanagement-System. Auch das CVO Fuhrparkbarometer 2016, für das fast 3.000 Fuhrparkverantwortliche aus zwölf verschiedenen europäischen Ländern aus unterschiedlichen Branchen mit unterschiedlichen Fuhrparkgroßen befragt wurden, kommt zu einem ähnlichen Ergebnis.

23 Prozent der in Deutschland befragten Fuhrparkleiter gaben an, Telematik im Flottenmanagement bereits zu nutzen. Europäisch gesehen nutzt sogar jeder dritte der Umfrageteilnehmer Telematik um Fuhrpark. Die Frage, ob Telematik hilfreich sein könne, um die Fuhrparkkosten zu senken, bejahten insgesamt 38 Prozent aller befragten Fuhrparkmanager. Fast zwei Drittel davon halten zudem Apps für ein nützliches Instrument für das Fuhrparkmanagement. Es würde den Fahrern Zeit sparen (56 %) und zu einer verantwortungsbewussten Fahrzeugnutzung führen (48 %).

Aufschlussreich sind auch die Hauptzwecke, für die Telematik-Funktionen genutzt werden. Hier die TOP 3 Antworten der Fuhrparkleiter:

1.    Fahrzeugortung (z.B. zur Routenoptimierung): 33 Prozent
2.    Reduzierung von Kraftstoffkosten: 28 Prozent
3.    Reduzierung von Wartungskosten: 15 Prozent

Verschiedene Studien- und Umfrageergebnisse belegen: Telematik im Flottenmanagement wird verstärkt und vielfältig genutzt, um die Effizienz im Fuhrpark zu steigern. Zudem zeigt ein Vergleich von vorangegangen und aktuellen Studienergebnissen: Von einem Trend kann inzwischen wohl kaum mehr die Rede sein. Telematik ist in den Unternehmen angekommen und gehört vielerorts zum Standard, weil es nicht nur Kosten massiv senkt, sondern auch den Fuhrparkleiter und die Fahrer entlastet.

Telematik und webbasiertes Flottenmanagement, wie es CARSYNC für eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten bietet, ist ein nützliches Instrument um den Unternehmenserfolg und Arbeitsplätze zu sichern. Wenn auch Sie Ihren Mitbewerbern JETZT und in Zukunft einen großen Schritt voraus sein möchten, sollten Sie sich nicht scheuen Telematik einzusetzen. CARSYNC hat dem Datenschutz die gleiche Priorität eingeräumt wie die Produktqualität und Bedienerfreundlichkeit.

Jetzt Telematik von CARSYNC nutzen und Geld sparen

Telematik im Unternehmen gehört die Zukunft. Die CARSYNC Telematik macht das Fuhrparkmanagement effizienter und Logistik 4.0 möglich.

Wer jetzt unter Berücksichtigung sämtlicher gesetzlichen Grundlagen seine Firmenwagen vernetzt und das Flottenmanagement digitalisiert hat gegenüber seinen Mitbewerbern einen klaren Kosten- und somit auch Wettbewerbsvorteil. Auch vor dem Hintergrund der neuen EU-Abgaswerte und der Einführung der Kaufprämie für Elektroautos, sollten Fuhrparkverantwortliche jetzt agieren anstatt reagieren.

Diese beiden politischen Maßnahmen werden das Produktportfolio der Fahrzeughersteller nachhaltig verändern und somit auch den Fuhrpark der Zukunft. Die Zeit für einen effizienten und nachhaltigen Mobilitätsmix im Fuhrpark zu sorgen ist gekommen. CARSYNC Technologie hilft Ihnen dabei, Sparpotenziale zu nutzen und das Fuhrparkmanagement nachhaltig zu optimieren.

Die Erfahrungen mit unseren langjährigen Kunden zeigen, dass sich mithilfe unserer telematikbasierten Fuhrparkeffizienz-Analyse und dem Einsatz CARSYNC Telematik-Technologie durchschnittlich 25 Prozent der Fuhrparkkosten sparen lassen. Die Mobilität wird in keiner Weise eingeschränkt – im Gegenteil, sie wird bedarfsgereicht optimiert. Die Nutzung von Telematikdaten sichern den Unternehmenserfolg und Arbeitsplätze. Dennoch stellen viele Unternehmer und Mitarbeiter im Zusammenhang mit Telematik im Unternehmen eine berechtigte Frage:

Telematik und Datenschutz – wie geht das zusammen ohne das die Unternehmensziele und Persönlichkeitsrechte von Mitarbeitern kollidieren?

Unsere Antwort:

Durch die bedarfsgerechte und sorgfältige Verbindung von CARSYNC Telematik-Technologie und CARSYNC Datenschutzkonzept.

Gläserner Datenschutz anstatt gläserne Mitarbeiter: CARSYNC sichert Daten und Arbeitsplätze

Der 52. Verkehrsgerichtstag (VGT) hat sich mit Thema Telematik und Nutzung von Fahrzeugdaten eindringlich beschäftigt und Empfehlungen abgebeben, die in der 18. Wahlperiode von den Regierungsfraktionen im Gesetzesantrag zur Förderung von intelligenter Mobilität aufgegriffen wurden.

VGT-Empfehlungen:
1.    Um Telematik-Daten zu erheben und zu verarbeiten müssen Regeln erlassen werden, die das „informationelle Selbstbestimmungsrecht durch Transparenz und Wahlfreiheit der Betroffenen (z.B. Fahrzeughalte rund Fahrer) sichern.“

2.    Fahrzeughersteller und Dienstleister müssen Verbraucher beim Kauf umfassend und verständlich darüber informieren, welche „Daten generiert und verarbeitet werden sowie welche Daten auf welchen Wegen zu welchen Zwecken übermittelt werden.“

3.    Bei der vertraglich vereinbarten und freiwilligen Datenübertragung an Dritte sind „Fahrer und Fahrzeughalter rechtlich und technisch in die Lage zu versetzen, diese zu kontrollieren und ggf. zu unterbinden. Das Prinzip der Datensparsamkeit ist sicherzustellen.“

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat ebenfalls drei fundamentalen Datenschutzprinzipien für vernetzte Fahrzeuge formuliert.

VDA-Prinzipien:

Transparenz – Selbstbestimmung – Datensicherheit

Als unabhängiges Unternehmen ist VISPIRON sich bewusst, dass die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von Telematikdaten höchste Sensibilität erfordert. Unser Datenschutzkonzept deckt deshalb nicht nur die VGT-Empfehlungen ab, sondern ergänzt die VDA-Datenschutzprinzipien um zwei wesentliche Aspekte. Damit soll die Technologie auch in Zukunft Rechtsicherheit bieten.

Die CARSYNC-Prinzipien:

Transparenz – Selbstbestimmung – Datensicherung + Wirtschaftlichkeit + Nachhaltigkeit

Die positive Resonanz von Managern und Betriebsräten bestätigt uns darin, dass es mit unserem Datenschutzkonzept gelungen ist, Arbeitgeber- und Arbeitnehmerinteressen zum Wohle des gesamten Unternehmens auszubalancieren. Da wir bei unserem Telematiksystem die einschlägigen Gesetze berücksichtigt haben, findet unsere Technologie und das Datenschutzkonzept große Zustimmung sowohl im Allgemeinen (z.B. bei Betriebsräten und Geschäftsführer) als auch im Besonderen (z.B. bei Fahrern und Finanzamt).

CARSYNC Telematik: Sicheres, effizientes und digitales Flottenmanagement

Telematik im Unternehmen gehört die Zukunft. Die CARSYNC Telematik macht das Fuhrparkmanagement effizienter und Logistik 4.0 möglich. Kostenlos informieren!

Im Flottenmanagement ist die Nutzung von GPS-Signalen äußerst vielfältig. Der große Vorteil des CARSYNC-Flottenmanagementsystems liegt darin, dass aufgrund unseres Datenschutzkonzeptes und des modularen Aufbaus ein hohes Maß an Sicherheit und Flexibilität garantiert ist. Die wichtigsten Vorteile haben wir für Sie kurz zusammengefasst:

A) Geschäftsprozesse optimieren

  • Automatisierung und Digitalisierung von Arbeitsprozessen
  • Elektronische Verwaltung und Dokumentation
  • Vernetzung von Daten und Analyse
    -> Spart Arbeitszeit und Geld

B) Verkehrs- und Fahrersicherheit erhöhen

  • Minimiertes Unfallrisiko durch optimale Fahrzeugwartung und -nutzung
  • Sichere Fahrzeuge und Routenplanung
  • Lenk- und Ruhezeitenkontrolle
    -> Erhöht die individuelle und allgemeine Verkehrssicherheit

C) Arbeitsplätze sichern

  • Motivierte und spezialisierte Mitarbeiter im Innen- und Außendienst
  • Optimales Auftrags-, Versicherungs- und Terminmanagement
  • Effiziente Fahrzeugnutzung
    -> Geschäftsprozessoptimierung schafft Investitionsspielräume

D) Umwelt- und Klimabelastungen senken

  • Optimaler Mobilitätsmix für das Unternehmen
  • Lade- und Tankkosten senken
  • Corporate Carsharing
    -> Ökobilanz ausgleichen, Mobilitätskosten und C02-Emissionen reduzieren


Mit der Telematik-Flottenmanagement-Technologie von CARSYNC lassen sich die aufgeführten und viele weitere Ziele verwirklichen.
Bei Fragen wenden Sie sich unverbindlich und kostenlos an unsere Flottenmanagement-Experten.

Flottenmanagement

Theodor Hermann +49 89 45 24 50 258 Notfall- / Emergency-Hotline (24/7) 0900 1 992299 (0,99 € / min.)